Willkommen auf den Internetseiten von

Logo

Wir danken für Ihren Besuch auf unserer Seite und laden Sie herzlich zu Kaffee und Kuchen bei unseren Backtagen ein!

Zufallsbilder


Bild von Ralf Demuth

Fotos vom Herbst Backtag

Einige Fotos vom gelungenen Herbst-Backtag sowie vom Abendausklang gibt es jetzt in dieser Galerie. Weitere Fotos füge ich gern hinzu. Als Helfer habe ich diesmal vom eigentlich Backtag selbst keine eigenen Fotos.

Bild von Ralf Demuth

Mai-Backtag 2022 nach der Coronapause

Der erste Backtag in Ahnsbeck seit September 2019

Nach der Zwangspause durch Corona begannen die Vorbereitungen für den ersten Backtag noch früher als sonst. Zuerst einmal stand eine Pflege für das Backhaus an. Anfang Mai trafen wir uns, um eine Grundreinigung durchzuführen.

3 Fotos vom Aufräumen des Backhauses

Am 20. Mai um 17 Uhr wurde dann der Ofen angefeuert. Mit einmal Nachfeuern brennt er so für ca. 12 Stunden. Am 21. Mai morgens kamen die ersten 32 Kuchenteige, wurden im Dorfgemeinschaftshaus belegt und schließlich bis zum Mittag abgebacken. Währenddessen bauten fleißige Helfer die Tische und Bänke auf, stellten das Geschirr auf und dekorierten alles. Ebenfalls im Dorfgemeinschaftshaus liefen die großen Kaffeemaschinen.

4 Fotos vom Anfeuern des Ofens, vom Kuchenbelegen und aus der Kaffeeküche

Trotz der langen Pause fanden sich alle schnell wieder zurecht. Was für ein schönes Gefühl, als der erste Butterkuchen frisch aus dem Ofen kam. Den leckeren Duft im Backhaus hatten wir alle vermisst. Insgesamt wurden an dem Backtag 50 Kuchen abgebacken.

2 Fotos von frisch gebackenem Butterkuchen und 1 Foto des Musikzugs der freiwilligen Feuerwehr Lachendorf unter dem Dachüberstand der Veranda

Für Unsicherheit sorgte das unbeständige Wetter. Von Sonne über Sturm und kurze Schauer war alles dabei, was sicherlich auch einige Gäste von einem Besuch abgehalten hat. Einen Dank an den Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Lachendorf für die musikalische Begleitung des Backtags. Der Musikzug zog aufgrund eines Regenschauers kurzerhand um und nahm Platz auf der überdachten Veranda des Dorfgemeinschaftshauses. Von dort waren sie gut über den ganzen Platz zu hören.

3 Fotos vom Backtag und dem Waffelstand

Der Backtag war trotz des unsteten Wetters gut besucht. Der Nachmittag war glücklicherweise überwiegend sonnig und schön, sodass die Gäste den Platz unter den Eichen nutzen konnten, um Kaffee und frischen Bodderkauken zu genießen. Außer Butterkuchen gab es auch leckere Waffeln, die von Mitgliedern des Fördervereins der Wiehetal-Grundschule Hohne frisch abgebacken wurden. Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg die Zeit vertreiben.

2 Fotos vom amtierenden Schützenkönig Fritze Lüßmann mit Bäcker Stefan Schöpp und von den Ministern mit Andre Ebel

Sehr gefreut haben wir uns, dass der amtierende Ahnsbecker Schützenkönig Fritze Lüßmann – ebenfalls sehr aktives Vereinsmitglied – und seine Minister uns auf dem Rückweg vom Frühstück beim Hohner Schützenfest einen Besuch abgestattet haben. Begleitet wurden sie dabei von einem Redakteur der Celleschen Zeitung, der sehr angetan war von dem Backtag und dem historischen Backhaus.

Wir waren sehr gespannt, wie der erste Backtag laufen würde. Es ist ein gutes Gefühl, dass es wieder los ging und wir sind froh, dass überwiegend alles wie gewohnt abgelaufen ist. Wie immer gilt ein besonderer Dank den zahlreichen Helfern bei Auf- und Abbau, den Vorbereitungen und der Durchführung. Wir schauen zuversichtlich auf den großen Backtag mit Herbstmarkt am 24.09.2022, hoffen auf gutes Wetter und würden uns freuen, dann wieder zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen.

Mehr Bilder von dem Backtag gibt es in dieser Galerie.

Bild von Ralf Demuth

Wieder getrennte Grünkohlwanderung 2022

bhs.gif

Auch 2022 war aufgrund der Corona-Pandemie keine reguläre Grünkohlwanderung möglich. Wir haben uns aber wie letztes Jahr beholfen, sind getrennt voneinander aufgebrochen, haben uns von unterwegs gegenseitig Fotos geschickt und schließlich wieder getrennt lecker Essen vom Heidehof genossen, zu dem der Wirt passend zum Tag einen Glühwein spendiert hat.

Die Bauernregel passend zum Wetter hatte wie immer die 1. Vorsitzende:
„Im Januar viel Regen und wenig Schnee tut Saaten, Wiesen und Bäumen weh.“

Bild von Ralf Demuth

Laubharkaktion auf dem Platz unter den Eichen

Mit über 30 Teilnehmern

Am 20.11.2021 haben wir uns zum alljährlichen Laubharken auf dem Platz unter den Eichen getroffen. So heißt der Platz, auf dem unser Backhaus steht. Und er macht seinem Namen alle Ehre, denn es stehen dort wunderbare alte Eichen. Das bedeutet aber auch, dass viel Laub zusammenkommt. Wie lange es dauert, bis das Harken fertig ist, hängt direkt davon ab, wie viele Helfer Zeit haben und dazu kommen können. Dieses Jahr war es eine Rekordzahl von über 30 Teilnehmern!

2021-11-20-laubharken 007.jpg
2021-11-20-laubharken 010.jpg

Mit dabei auch Fritze Lüßmann und Uwe Kühn mit Treckern, Frank Heuer mit einem Radlader und später Stefan Preuß mit schwerem Gerät. Während das Zusammenharken des Laubs noch mit Laubharken geschieht, ist das Aufladen durch die Fahrzeuge viel einfacher.

2021-11-20-laubharken 001.jpg
2021-11-20-laubharken 004.jpg
2021-11-20-laubharken 003.jpg
2021-11-20-laubharken 008.jpg

Es ist immer wieder schön, dass bei Aktionen des Backhauses Teilnehmer in allen Altersstufen dabei sind. Gerade für die Jungen war es toll, dass auf dem Platz auch ein Spielplatz ist. Und für das gemeinsame Essen zeigte sich wieder, wie praktisch es ist, dass das Dorfgemeinschaftshaus so einen großen Dachüberstand hat, dass alle gut geschützt sitzen konnten.

2021-11-20-laubharken 009.jpg

Vor allem wegen der zahlreichen Helfer waren wir diesmal innerhalb von gut drei Stunden komplett fertig. So konnten wir die deftige Erbsensuppe vom Heidehof Ahnsbeck noch entspannter genießen, da nachmittags nichts mehr gemacht werden musste. Hier noch ein paar Eindrücke von der Aktion, bei der es sogar Pilze zu finden gab.

2021-11-20-laubharken 011.jpg
2021-11-20-laubharken-2 002.jpg
2021-11-20-laubharken 012.jpg
2021-11-20-laubharken-2 001.jpg
2021-11-20-laubharken 002.jpg
2021-11-20-laubharken-2 003.jpg

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!

2021-11-20-laubharken 014.jpg

Bild von Ralf Demuth

Ein Jubiläum, ein Abschied und ein Neubeginn

Eine besondere Mitgliederversammlung mit einer außerordentlichen Neuwahl

Foto Beamer und Leinwand mit Logo und Aufschrift Backhaus Mitgliederversammlung 2021

Am 18.11.2021 fand die Mitgliederversammlung des Vereins Dat ole Backhus Ahnsbeck e. V. im Heidehof Ahnsbeck statt. Nach fast 2 Jahren Coronapause wollte der Vorstand die Gelegenheit nutzen, die Mitglieder anzusprechen und zu einer besonderen Versammlung einzuladen. Im Anschluss an den offiziellen Teil genossen alle Teilnehmer einen Heidehoftoast, dann gab es eine Diashow mit Bildern aus der Vereinsgeschichte. Mit der Diashow sollte einerseits die Möglichkeit gegeben werden, in Erinnerungen zu schwelgen. Andererseits ging es auch darum, sich auf das hoffentlich wieder erwachende Vereinsleben einzustimmen.

Ein Jubiläum
Die Mitgliederversammlung fand fast auf den Tag genau 25 Jahre nach der konstituierenden Mitgliederversammlung vom 19.11.1996 statt. Wir freuen uns sehr, dass zwei unserer Ehrenmitglieder, Werner Heuer und Heinrich Westermeyer, an der Jubiläums-Versammlung teilnahmen. Das Jubiläum des Vereins trat aber etwas in den Hintergrund. Die 1. Vorsitzende Uta Lüßmann – Vorsitzende seit dem 19.11.1996 – erinnerte vor allem an die erste Mitgliederversammlung, da gleich an diesem ersten Abend auch Gabi Rückardt zur Kassenführerin gewählt wurde.

Ein Abschied
Das Amt der Kassenführerin hat Gabi seither ausgefüllt. Nach nun 25 Jahren bat Gabi darum, von dem Amt entbunden zu werden. Sie wollte ursprünglich schon 2020 nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stehen, wegen der im November 2020 geltenden Coronaverordnungen konnte aber keine Mitgliederversammlung durchgeführt werden. Um eine geordnete Übergabe zu ermöglichen, hatte Gabi sich bereit erklärt, bis 2021 weiter Kassenführerin zu sein und dann aus dem Vorstand auszuscheiden.

Die 1. Vorsitzende Uta Lüßmann dankte Gabi für 25 Jahre gewissenhafte und vorbildliche Arbeit in diesem Ehrenamt, das eine hohe Verantwortung trägt und auch viel Aufwand bedeutet. Anhand von Anekdoten zeigte sie, wo Gabi als Kassenführerin in die Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung der Backtage eingebunden und wie angenehm die Arbeit im Vorstand nicht zuletzt auch durch Gabis offene und besonnene Art war.

Aus dem Vorstand heraus wurde dann Sabine Schweitzer für das Amt der Kassenführerin vorgeschlagen. Gegenkandidaten gab es nicht und Sabine wurde einstimmig gewählt. Die 1. Vorsitzende gratulierte ganz herzlich und hieß Sabine im Vorstand Willkommen.

Foto des Vorstands mit der bisherigen und der zukünftigen Kassenführerin
Der Vorstand, von links nach rechts: Inge Glagau (2. Vorsitzende), Ralf Demuth (Schriftführer), Frank Heuer (Beisitzer), Gabi Rückardt (bisherige Kassenführerin), Andreas Hägerling (Beisitzer), Sabine Schweitzer (neue Kassenführerin), Kirsten Piening (Beisitzerin), Uta Lüßmann (1. Vorsitzende)

Ein Neubeginn
Neben der Veränderung im Vorstand hofft der Verein auch darauf, dass trotz aktuell steigender Coronazahlen im Jahr 2022 das Vereinsleben wieder starten kann. Um sich darauf einzustimmen, gab es nach der offiziellen Mitgliederversammlung noch einen gemütlichen Teil. Dieser begann mit einem gemeinsamen Essen, einem leckeren Heidehoftoast. Danach sahen alle zusammen eine Diashow mit Bildern von früheren Veranstaltungen.

Foto der Teilnehmer während der Diashow

Ganz bis 1996 wurde nicht ausgeholt, los ging es mit einer Backhaus-Fußballmannschaft bei der Ahnsbecker Sportwoche 2007, die Frank Heuer mit passenden T-Shirts ausgestattet hatte. Dann folgten in größtenteils chronologischer Reihenfolge Backtage (hier insbesondere der Jubiläums-Backtag 2013 mit den Starkregen-Wassermassen, von denen sich aber niemand die Laune verderben ließ), Grünkohlwanderungen, Busfahrten (2009, 2012, 2016 und 2018), eine Brotback-Aktion im Backhaus Barrigsen, Laubharkaktionen und schließlich die Corona-Grünkohlwanderung 2021, bei der die Mitglieder des Vorstands getrennt wanderten, unterwegs Fotos austauschten und schließlich ebenfalls getrennt den traditionellen Grünkohl vom Heidehof genossen.

Weiter geht es 2022 hoffentlich mit der Grünkohlwanderung am 16.01. und dann zwei statt regulär drei Backtagen, dem Mai-Backtag am 21.05.2022 und dem Herbst-Backtag am 24.09.2022. Ganz aktuell steht am 20.11.2021 die Laubharkaktion auf dem Platz unter den Eichen rund um das Backhaus an, für die es schon einige Anmeldungen gibt, zu der aber nie genug kommen können. Je mehr wir sind, desto schneller geht es und desto schneller können wir den leckeren Erbseneintopf genießen.

Seiten

Dat ole Backhus Ahnsbeck e. V. RSS abonnieren