Willkommen auf den Internetseiten von

Logo

Wir danken für Ihren Besuch auf unserer Seite und laden Sie herzlich zu Kaffee und Kuchen bei unseren Backtagen ein!

Zufallsbilder


Bild von Ralf Demuth

Kein Mai-Backtag 2020

Wegen der Unabwägbarkeiten während der Corona-Krise haben wir uns entschlossen, den Mai-Backtag in diesem Jahr vorsorglich abzusagen. Wir freuen uns darauf, Sie bei einem zukünftigen Backtag wieder bei uns begrüßen zu können. Wir wünschen Ihnen Gesundheit und dass Sie gut durch diese Zeit kommen.

Bild von Ralf Demuth

23. Grünkohlwanderung

2020-01-19 23. Grünkohlwanderung des Backhaus nach Helmerkamp Bilder von Ralf 089.jpg

Am 19. Januar fand die 23. Grünkohlwanderung des Vereins Dat ole Backhus Ahnsbeck e. V. statt. Treffpunkt war wie immer das Backhaus. Bevor es losging begrüßte die erste Vorsitzende Uta Lüßmann die rund 50 Teilnehmer. Ebenfalls eine Tradition ist inzwischen, dass sie dabei eine Bauernregel zum Wetter verliest – auch wenn das Wetter sich schon länger nicht mehr an Bauernregeln hält.

Wenn im Januar viel Nebel steigen
wird sich ein schönes Frühjahr zeigen.

Nachdem es morgens noch überraschend kräftig geregnet hatte zeigte sich pünktlich zur Wanderung die Sonne. Der Weg führte uns diesmal gut 8,7 km lang über Helmerkamp. Durch Klick auf die Karte lässt sich die Route bei Komoot ansehen. Hinweis zu Komoot: Anmelden muss man sich nicht, um die Wanderung zu sehen, auch wenn die das so groß zeigen. Einfach nur runterscrollen.

2020-01-karte-gruenkohlwanderung.jpg
OpenStreetMap-Mitwirkende)

2020-01-19 23. Grünkohlwanderung des Backhaus nach Helmerkamp Bilder von Ralf 087.jpg

Hin ging es über Feldwege und den gut ausgebauten Fahrradweg zum kombinierten Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus in Helmerkamp. Dort wartete Andre Thalau mit Kuchen, Kaffee, Kakao und Glühwein. Nach einer Stärkung gab Uta Informationen zur Entstehungsgeschichte von Helmerkamp und wie der Ort zu seinem Namen kam sowie zum in beeindruckender Eigenleistung erbauten Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus. Auch hat Helmerkamp relativ spät ein eigenes Wappen bekommen, dessen Bestandteile Uta erklärte. Einer der Höfe in Helmerkamp ist der Hof der Familie Lüßmann, den Vorfahren von Utas Mann Fritze Lüßmann.

2020-01-19 23. Grünkohlwanderung des Backhaus nach Helmerkamp Bilder von Ralf 036.jpg

Zurück ging es an der Biogasanlage vorbei Richtung Ahnsbeck. Das sonnige Wetter hielt die ganze Zeit. Bei einer der regelmäßigen Pausen überflogen ein Motorflugzeug mit einem Segelflugzeug im Schlepptau die Gruppe. Durch die Pausen ergeben sich viele Gelegenheiten für interessante Gespräche und man kann in netter Runde anstoßen. So bleibt auch gewährleistet, dass keiner der Teilnehmer aus allen Altersklassen überfordert wird.

2020-01-19 23. Grünkohlwanderung des Backhaus nach Helmerkamp Bilder von Ralf 094.jpg

Ziel der Wanderung war wie in den Vorjahren der Heidehof Ahnsbeck. Dort konnten wir uns mit leckerem Grünkohl und Beilagen stärken. Anschließend gab die 1. Vorsitzende einen Ausblick auf das Vereinsjahr 2020 mit wieder drei Backtagen. Los geht es am 23. Mai, alle Termine sind auf der Startseite zu sehen. Anschließend zeigte Uta zwei Filme. Einmal zum 100. Jubiläum der Chorgemeinschaft Ahnsbeck von einem Umzug, an dem viele Vereine teilnahmen. Darunter auch das Backhaus mit einem Wagen, auf dem ein Modell des Backhauses stand. Der zweite Film zeigte die Grünkohlwanderung aus dem Jahr 2000. Auch damals führte der Weg nach Helmerkamp. So konnte man in Erinnerungen schwelgen und bekannte Gesichter sehen.

Die Bilder von der Wanderung sind in dieser Galerie. Die Wanderung zum Nachgehen kann man sich hier bei Komoot anschauen. Hinweis zu Komoot: Anmelden muss man sich nicht, um die Wanderung zu sehen, auch wenn die das so groß zeigen. Einfach nur runterscrollen.

Bild von Ralf Demuth

Mitglieder-Versammlung

mit Änderungen im Vorstand

2019-11-25 aufmacher1a.jpg
Die erste Vorsitzende Uta Lüßmann mit Ute Kirchhoff

Am 21.11.2019 fand unsere Mitglieder-Versammlung im Heidehof Thalau statt. Wie jedes Jahr standen auch die Neuwahlen der Beisitzer an. Im Gegensatz zu den Vorjahren gab es diesmal eine Veränderung: Ute Kirchhoff hatte angekündigt, nicht erneut kandidieren zu wollen. Die erste Vorsitzende Uta Lüßmann hat darauf hin erstmal in alten Protokollen gestöbert und dabei festgestellt, dass Ute am 17.11.1997 gewählt wurde und seither ununterbrochen Teil des Vorstands war. 22 Jahre!

Für diese lange und konstruktive Mitarbeit hat die erste Vorsitzende Ute Kirchhoff im Namen des ganzen Vereins den Dank ausgesprochen. Ute hat viele Vorschläge eingebracht – so z. B. die Schürzen, die auf den Backtagen getragen werden oder die bestickten Geschirrtücher des Vereins, die weniger sichtbar an den Backtagen zum Einsatz kommen. Ute hat beim Kaffeeverkauf mitgeholfen und die Durchführung der Backtage mit ermöglicht, indem sie sich ganz aktiv in die Organisation von Kaffee- und Kuchenverkauf eingebracht hat.

Utes Kontaktfreudigkeit und Organisationstalent haben auch dazu geführt, dass der Backhaus Verein 2009 seine erste Busfahrt zum Mühlenverein nach Grieben veranstaltet hat. Durch ihre fröhliche und gesellige Art sind auch die gemeinsamen Abende nach den Backtagen mit neuem Leben erfüllt worden. Es ist schön, dass es Menschen gibt, die bereit sind, freiwillig Verantwortung zu übernehmen und zu tragen. Zum Glück hat Ute erklärt, dass sie auch nach dem Ausscheiden aus dem Vorstand den Verein weiterhin bei den Backtagen unterstützen wird. Auch auf weitere Ideen und Ratschläge freuen wir uns – jederzeit und aus allen Richtungen, nicht nur aus dem Vorstand selbst.

Aus der Versammlung heraus wurde Kirsten Piening als neue Beisitzerin vorgeschlagen, die sich auch bereit erklärt hat. Kirsten wurde einstimmig gewählt. Wir begrüßen Kirsten damit ganz herzlich im Vorstand und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit.

2019-11-25 aufmacher1.jpg
Erste Reihe von links nach rechts: Inge Glagau (2. Vorsitzende), Uta Lüßmann (1. Vorsitzende), Kirsten Piening (Beisitzerin), Ute Kirchhoff (langjährige Beisitzerin, die jetzt ausscheidet), Frank Heuer (Beisitzer), Gabi Rückardt (Kassenführerin). Zweite Reihe von links nach rechts: Ralf Demuth (Schriftführer), Andreas Haegerling (Beisitzer)

Bild von Ralf Demuth

Herbst-Backtag mit Erntemarkt

Am 21. September 2019 fand der Herbst-Backtag statt und es war vom Wetter her eine absolute Punktlandung.

aufmacher-ber 005.jpg

Bei sonnigem Himmel und fast keinem Wind wurde der Platz vorbereitet, wie im Herbst üblich mit dem Verkaufspavillon. Seit diesem Jahr können wir auch das neue Dorfgemeinschaftshaus mitbenutzen und freuen uns über die tollen sanitären Anlagen direkt auf dem Platz, die Räume zum Belegen des Kuchens und die moderne Küche.

aufmacher-ber-006.jpg

aufmacher-ber-007.jpg

Auch im Backhaus lief es gut und so konnten wir insgesamt 63 Kuchen abbacken. Dank des tollen Wetters waren schon sehr früh viele Besucher da, was uns riesig freut. Leider hat das auch bedeutet, dass einige Gäste zeitweise länger warten mussten, bis sie ihren Kuchen bekamen. Hier können wir nur um Verständnis bitten. Im Backhaus können an einem Tag maximal ca. 60 Kuchen abgebacken werden. Diesen möchten wir frisch aus dem Haus direkt zu den Gästen bringen. Dann kann es bei großem Andrang dazu kommen, dass der Kuchen nicht in demselben Tempo nachgeliefert werden kann, in dem er verkauft wird.

Wir freuen uns sehr, dass es ein so schöner Tag mit so vielen Gästen war. Wir möchten uns an dieser Stelle – nach dem letzten Backtag 2019 – nochmal bei allen Helfern bedanken, die dafür sorgen, dass auf dem Platz unter den Eichen in Ahnsbeck eine so große Veranstaltung überhaupt durchgeführt werden kann. :) Die Bilder von dem Backtag sammeln wir in dieser Galerie.

Bild von Ralf Demuth

Grünkohlwanderung zum Legehennenstall

aufmacher-bhw 011.jpg

Am 27.01.2019 fand die 22. Grünkohlwanderung des Vereins Dat ole Backhus Ahnsbeck e. V. statt. Mit einem schönen Schlenker durch den Schmarloh wanderten wir zum nahezu fertiggestellten Legehennenstall der Familie Schöndube-Wietfeldt. Entgegen der Wettervorhersage war der größte Teil der Strecke trocken und der Himmel war hell. Nur auf dem Rückweg vom Stall nieselte es ein wenig.

aufmacher-bhw 004_1.jpg

Eine Woche nach dem Tag der offenen Tür empfingen uns Kai Schöndube-Wietfeldt und sein Vater Claus-Günther und gaben uns ausführliche Informationen zu dem Stall. Dieser wird in Einklang mit dem Tierschutz-Label 12.000 Hennen aufnehmen, die in vier getrennten Bereichen Auslauf im Wintergarten und im Freiland haben werden.

aufmacher-bhw 010.jpg

Kurz bevor die ersten Hennen kommen, konnten wir den frisch fertiggestellten Stall komplett begehen und bekamen die Funktion der zu einem großen Teil automatisiert arbeitenden Anlage erläutert. Auch Rückfragen zu der Art der Einstreu, den Picksteinen für die Hühner und die Menge der erwarteten Eier (rund 10.000 pro Tag am Anfang) konnten beantwortet werden. Neben der Eiersortieranlage waren Bierzeltgarnituren aufgebaut und wir ließen uns Kaffee, Kakao, Glühwein und Kuchen schmecken.

aufmacher-bhw 003_1.jpg

Zurück ging es auf direktem Weg zum Heidehof in Ahnsbeck. Dort war ein üppiges Grünkohlbuffet aufgebaut. Dieser mundete nach der Wanderung und der frischen Luft sehr. Die erste Vorsitzende, Uta Lüßmann, gab außerdem einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins 2019. Besonders freuen wir uns darauf, ab dem ersten Backtag im Mai die Küche und Räumlichkeiten im frisch fertiggestellten Dorfgemeinschaftshaus nutzen zu können.

aufmacher-bhw 014.jpg

aufmacher-bhw 005_1.jpg

aufmacher-bhw 012.jpg

Einen Überblick über die Strecke zeigt die Karte unten. Über die Länge der Strecke gibt es unterschiedliche Angaben, die Karte zeigt 11 km, andere Teilnehmer meinen, es wären eher 9 km gewesen. Ich wäre dafür, von "im Schnitt 10 km" zu sprechen und die Unterschiede auf anders arbeitende Geräte zu schieben. :o)

aufmacher-bhw 013.jpg
OpenStreetMap)

Alle vorliegenden Bilder findet Ihr in dieser Galerie. Durch Klick auf die Karte seht Ihr eine Zusammenfassung der Strecke der Grünkohlwanderung 2018.

Seiten

Dat ole Backhus Ahnsbeck e. V. RSS abonnieren